lunedì 4 febbraio 2013

Neonazi-Flugblätter in Meran und Umgebung aufgetaucht

Vor einigen Tagen sind Meran und Lana Flugblätter mit der Aufschrift "Die Demokraten bringen uns den Volkstod" aufgetaucht.
Weißes Druckerpapier, simple Schrift, kopierte Parolen - besonders viel Mühe gemacht hatten sich der/die Urheber bei der Verbreitung ihrer neonazistischen Ideologie nicht. Der Inhalt der Zettel ist vom neurechten "nationalen Widerstand" aus der BRD übernommen: Parolen, wie sie etwa von den mittlerweile verbotenen "Spreelichtern" verbreitet wurden.
Die Parole „Die Demokraten bringen uns den Volkstod“ etwa ist die bekannteste in diesem Dunstkreis, "Damit die Nachwelt nicht vergisst, dass du Deutscher gewesen bist" stammt von der "Unsterblichen"-Bewegung (siehe dazu hier).
Die Verbreitung der Flugblätter ist in einer Reihe mit ähnlichen Aktionen zu sehen: Vor einem Jahr war Neonazi-Propagandamaterial an Meraner Oberschulen aufgetaucht, und hin und wieder tauchten in der BRD georderte "Volkstod"-Aufkleber in der Passerstadt auf.

Ein klares Statement auf diese ideologischen Zuckungen kommt von der Brigata Giallorossa: "Stoppt den blinden Hass", fordern sie auf einem Transparent.


2 commenti:

  1. Ja und die Gesichter aller verzerren... =D

    Und wenn Ihr mal ganz ehrlich zu euch selber seit, müsst Ihr zugeben dass der Flugzettel nicht ganz so verkehrt ist, aber eure heuchlerische Toleranz macht euch für die Wahrheit blind...

    RispondiElimina
  2. mümümümümümü

    RispondiElimina